Esther Dixa Studienreisen

Studienreisen mit persönlicher Note

Norwegen



 

HURTIGRUTEN

mit der

 MS Finnmarken: Bergen – Kirkenes – Bergen

mit Besuch von Oslo und Fahrt mit der berühmten Bergenbahn

 

 

Montag, 31. August bis Samstag, 12. September 2020 

Bereits zum dritten Mal fphren wir eine besondere Reise auf den Hurtigruten entlang der norwegischen Küste durch. Über Oslo und die Bergenbahn erreichen wir den Startpunkt, die sehenswerte Küstenstadt Bergen. Von hier aus werden wir mit dem Premiumschiff MS Finnmarken bis nach Kirkenes an der russischen Grenze fahren. Insgesamt 34 Häfen wird das Schiff anlaufen und so neben dem gewaltigen Naturerlebnis für viel Abwechslung sorgen.

 Erleben Sie die norwegische Küste zwischen Bergen und Kirkenes auf die authentischste Art: die seit 1893 bestehende legendäre Postschiffroute ist die Lebensader dieses in jeder Hinsicht faszinierenden Landstrichs! Die täglich verkehrenden Schiffe der Hurtigruten sind auch heute noch das wichtigste Verkehrsmittel für Passagiere und Waren entlang der Küste. Und Sie sind mitten drin im Geschehen – erleben das echte Norwegen im Rahmen der „schönsten Seereise der Welt“! Im Reisepreis enthalten sind die Flugan- und abreise, eine Übernachtung sowie eine Stadtrundfahrt in Norwegens Hauptstadt Oslo und die Zugfahrt mit der Bergen-Bahn, einer der höchstgelegenen Zugstrecken Europas, nach Bergen. Auf dem Schiff der MS Finnmarken genießen Sie neben der Vollpension kostenlosen Tee und Kaffee sowie WiFi rund um die Uhr. An Bord von MS Finnmarken können Sie den entspannten Hurtigruten Art-Deco-Stil und Premium-Komfort erleben.

 

 

Reiseprogramm

 

Reiseprogramm:

 

1. Tag, Montag, 31.08.2020: Anreise nach Oslo

Linienflug von Frankfurt nach Oslo. Bustransfer zum Hotel inkl. 3-stündiger Stadtrundfahrt durch Oslo. Abendessen und Übernachtung im 3-Sterne-Hotel „Scandic Oslo City“ in Oslo. Abendessen im Hotel.

 

NORDGEHENDE REISEROUTE MIT MÖGLICHEN LANDAUSFLÜGEN (nicht inkludiert)

2. Tag, Dienstag, 01.09.2020: Bergen-Bahn Oslo – Bergen / Einschiffung in Bergen

Frühstück im Hotel und Fußmarsch zum Bahnhof. Eine beeindruckende Fahrt mit der Bergen-Bahn von Oslo nach Bergen erwartet Sie. Transfer von der Bahnstation zum Hurtigruten-Anleger. Bevor Sie an Bord gehen, können Sie die charmante Hafen- und Hansestadt Bergen erkunden. Schlendern Sie durch die engen Gassen des mittelalterlichen Hanseviertels Bryggen, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Auch das Hanseatische Museum und der Fischmarkt sind einen Besuch wert. Die Einschiffung beginnt um 16.00 Uhr. Die Kabinen sind ab 18:00 Uhr bezugsfertig. Pünktlich um 20.00 Uhr geht die Fahrt durch den Hjeltefjord, von dem schon die Wikinger zu den Shetland-Inseln starteten, los. Nach dem Abendessen an Bord können Sie die vorbeiziehende atemberaubende Landschaft von Deck oder vom Panorama-Salon aus beobachten und sich mit dem Schiff vertraut machen. Eine erlebnisreiche Reise beginnt!

 

3. Tag, Mittwoch, 02.09.2020: Ålesund und Hjørundfjord (Urke)

Häfen: Florø, Måløy, Torvik, Ålesund, Molde

Stehen Sie heute früh auf, um den Berg Hornelen (860 Meter hoch) und die Landschaft des Nordfjords zu erleben. Wenn Sie das Westkap passieren, gelangen Sie erstmals auf unserer Reise aufs offene Meer. Ihr Schiff passiert Schären und Inseln auf seinem Weg Richtung Norden nach Ålesund. Dort werden Sie von der beeindruckenden Architektur der Apotekergata und der Fußgängerzone Kongensgate angetan sein. Beide Straßen bieten Jugendstil in Perfektion. Lassen Sie sich nicht den Blick vom Stadtberg Aksla entgehen! Nach dem Aufstieg über 418 Stufen werden Sie mit einem grandiosen Ausblick belohnt.

 

4. Tag, Donnerstag, 03.09.2020: Die Königsstadt Trondheim
Häfen: Kristiansund, Trondheim, Rørvik

Am Morgen erreichen Sie Trondheim, die drittgrößte Stadt Norwegens. 997 als Nidaros gegründet, wuchs die Stadt wegen Ihrer Lage am 130 km langen Trondheimfjord zum blühenden Handelshafen heran und war lange Zeit Königssitz. Sehr beeindruckend ist der Nidaros-Dom, Norwegens größtes religiöses Bauwerk im gotischen Stil. In der benachbarten Bischofsresidenz können Sie die norwegischen Reichsinsignien (Kronjuwelen) bestaunen. Ebenso sehenswert sind die Lagerhäuser, die auf Holzpfeilern erbaut sind, und das im Rokokostil eingerichtete Stiftsgården, größtes Holzgebäude in Norwegen und Residenz der Königsfamilie. Später geht es Kurs Nordwest, vorbei an dem wunderschönen Leuchtturm von Kjeungskjær und Tausenden von kleinen Inseln und malerischen Felsnasen. Nach der Durchquerung des Stokksund erreicht Ihr Schiff Rørvik.

 

5. Tag, Freitag, 04.09.2020: Polarkreis und Lofoten

Häfen: Brønnøysund, Sandnessjøen, Nesna, Ørnes, Bodø, Stamsund, Svolvær

Am Morgen überqueren Sie den Polarkreis zwischen Nesna und Ørnes, der durch einen Globus auf einer kleinen Schäre markiert ist. Wenn Sie zum ersten Mal über den Polarkreis fahren, erhalten Sie von Njord, dem Herrscher über die sieben Meere, Ihre Polarkreistaufe (für alle, die das erste Mal über den Polarkreis fahren). Sobald sich die Lofotenwand, eine bis zu 1.000 m hohe Gebirgskette, am Horizont abzeichnet, hat ihr Schiff bereits die schöne Helgelandküste passiert und ist nach Bodo durch den Vestfjord gefahren. Gegen Abend erreichen Sie Svolvær, den Hauptort auf den Lofoten. Der Charme der Lofoten spiegelt sich in malerischen Fischerdörfchen mit wildromantischer Atmosphäre, majestätischen Granitfelsen und weißen Sandstränden wider.

 

6. Tag, Samstag, 05.09.2020: Tromsø, das Tor zur Arktis

Häfen: Stokmarknes, Sortland, Risøyhamn, Harstad, Finnsnes, Tromsø, Skjervøy

In der Nacht navigiert Ihr Schiff durch den engen Raftsund. Am Nachmittag erreichen Sie Tromsø. Die Stadt war als Tor zum arktischen Meer schon in der Vergangenheit Ausgangspunkt zahlreicher Polarexpeditionen. Hier heuerte z.B. der berühmte Forscher Roald Amundsen seine Mannschaft an. Mit der Errichtung des norwegischen Polarinstitutes konnte Tromsø seine Position als Polarhauptstadt Norwegens manifestieren. Berühmtestes Wahrzeichen ist die Eismeerkathedrale „Ishavskatedralen“ mit ihrer eigenwilligen modernen Architektur und den Glasmosaiken. Die besondere Kulturszene wird durch die nördlichste Universität Norwegens bereichert, so dass das Leben in den zahlreichen Cafés und Restaurants rund um die Uhr pulsiert.

 

 

 

7. Tag:, Sonntag, 06.09.2020 Honningsvåg und das Nordkap

Häfen: Øksfjord, Hammerfest, Havøysund, Honningsvåg, Kjøllefjord, Mehamn, Berlevåg

Nach der landschaftlich reizvollen Fahrt durch den Magerøysund und einem frühen Aufenthalt in Hammerfest erreichen Sie Honningsvåg. Besuchen Sie im Rahmen eines optionalen Landausfluges das 307 Metet hohe, aus dem Meer ragende Nordkapfelsplateau mit der Position 71° 10’ 21” nördlicher Breite. Sie sind nur noch 2.000 km vom geografischen Nordpol entfernt. Überdies ist die Region auch wegen ihrer Vogelwelt berühmt. Gjesværstappan beispielsweise ist ein Vogelschutzgebiet mit 250.000 Seevögeln, die zum Teil nur hier auf dem norwegischen Festland beobachtet werden können. Richtung Kjøllefjord geht es dann, an der früheren Opferstätte Finnkjerka vorbei, weiter in das Land der uransässigen Samen.

 

8. Tag, Montag, 07.09.2020: Kirkenes, der Wendepunkt / Reise Richtung Süden beginnt
Häfen: Båtsfjord, Vardø, Vadsø, Kirkenes, Berlevåg

Kirkenes ist der nördlichste Hafen und Wendepunkt einer jeden Postschiffreise. Die Landschaft und das Meer werden auf dem Seeweg immer dramatischer. Die russische Grenze und die Halbinsel Kola sind nicht weit entfernt, weshalb die Straßenschilder sowohl norwegisch als auch russisch beschriftet sind. Ihr Schiff nimmt nun wieder Kurs Richtung Süden. Bei Ihrem Aufenthalt in Kirkenes sollten Sie die Gelegenheit nutzen, an einigen spannenden Landausflügen teilzunehmen, die in dieser arktischen Umgebung angeboten werden.SÜDGEHENDE REISEROUTE MIT MÖGLICHEN LANDAUSFLÜGEN (nicht inkludiert)

 

9. Tag, Dienstag, 08.09.2020: Hammerfest und Tromsø

Häfen: Mehamn, Kjøllefjord, Honningsvåg, Havøysund, Hammerfest, Øksfjord, Skjervøy, Tromsø

Auf der südgehenden Route fährt Ihr Schiff zurück in den extremen Norden – vorbei an Europas nördlichsten Leuchtturm. In Hammerfest erinnert die 1854 errichtete Meridiansäule (UNESCO-Weltkulturerbe) an die erste exakte Vermessung der Erdkugel. Am Morgen haben Sie die Möglichkeit, nochmals das spektakuläre Nordkap beim optionalen Frühstück zu erleben. Gegen Mitternacht wird Tromsø erreicht: Lauschen Sie einem Mitternachtskonzert in der beeindruckenden Eismeerkathedrale – ein ganz besonderes Musikerlebnis! Probieren Sie alternativ einen der vielen einladenden Pubs der Stadt aus und kosten Sie das heimisch gebraute „Mack’s Arctic Beer”.

 

10. Tag, Mittwoch, 09.09.2020: Lofoten

Häfen: Tromsø, Finnsnes, Harstad, Risøyhamn, Sortland, Stokmarknes, Svolvær, Stamsund

Heute stehen die zauberhaften Inselgruppen Vesterålen und Lofoten auf dem Programm. Ihre Reise geht zunächst durch den Risøyrenna-Kanal, der eigens für Hurtigruten erbaut wurde, um die „Binnenfahrt“ durch die Inselgruppen zu ermöglichen. In Stokmarknes, dem Gründungsort der Hurtigruten, können Sie das Hurtigruten Museum besuchen. Später fährt Ihr Schiff durch den engen Raftsund, die Wasserstraße zwischen Vesterålen und Lofoten, und macht vielleicht einen Abstecher in den faszinierenden engen Trollfjord. Dann reisen Sie weiter nach Svolvær, der größten Ansiedlung auf den Lofoten, und nach Stamsund. Genießen Sie den herrlichen Blick auf die majestätischen Gipfel der Lofotenwand, bevor es wieder Richtung Festland geht.

 

11. Tag, Donnerstag, 10.09.2020: Polarkreis, Sieben Schwestern

Häfen: Bodø, Ørnes, Nesna, Sandnessjøen, Brønnøysund, Rørvik

Früh aufstehen lohnt sich: Ihr Schiff passiert das fruchtbare Helgelandufer und Sie überqueren zum zweiten Mal den Polarkreis, dieses mal aus nordöstlicher Richtung. Eine abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Inseln, mystischen Bergen und Wasserfällen, um die sich verschiedene Legenden ranken, präsentiert sich. Es erwarten Sie die berühmte Bergkette der „Sieben Schwestern“ sowie der sagenumwobene „Torghatten“, ein Berg mit einem 40 Meter großen Loch in 140 Meter Höhe inmitten der Felsformation.

 

12. Tag, Freitag, 11.09.2020: Trondheim und Kristiansund

Häfen: Trondheim, Kristiansund, Molde, Ålesund

Heute haben Sie erneut die Möglichkeit, Trondheim und den Nidaros-Dom zu besuchen. Vorbei an den Inseln Munkholmen und Hitra überqueren Sie dann das offene Meer Richtung Molde, die „Stadt der Rosen“. Ihr üppiger Rosenwuchs ist auf das milde Golfstrom-Klima zurückzuführen. Achten Sie auch auf die steilen, grauen Gipfel der Romsdal-Alpen, die in der Sonne glitzern – und besichtigen Sie Kristiansund, Norwegens „Hauptstadt für geräucherten Dorsch“, den bekannten gesalzenen Trockenfisch.

 

13. Tag, Samstag, 12.09.2020: Schären-Garten, Ausschiffung

Häfen: Ålesund, Torvik, Måløy, Florø, Bergen

Erleben Sie zum Abschluss den malerischen Nordfjord am Fuße des gewaltigen Jostedalsbreen-Gletschers. Ein paar Seemeilen südlicher fahren Sie durch den Mündungstrichter des mächtigen Sognefjords. Auf der Strecke nach Bergen, der Stadt mit den sieben Bergen, haben Sie die beste Aussicht auf den Archipel. Ausschiffung und Bustransfer zum Flughafen Bergen und Flug zurück nach Frankfurt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
 
 
 
 
 

 


 


 

 


 


 


 


 


 
 


 


 


 


 


 


 


 






 



 











 
 












 
 
 
 


 
 

 


 
 
 

Preise

 

A      Reisepreis pro Person in Doppelkabine inkl. An- und Abreise

Preis in Einzelkabine

        Kabine Kategorie I (Innenkabine)                           3.250,00 EUR*

4.370,00 EUR*

A      Kabine Kategorie J oder L (Außenkabine)            3.600,00EUR*

4.860,00 EUR*

A      Kabine Kategorie N (Außenkabine)                       3.800,00 EUR*

5.170,00 EUR*

A      Kabine Kategorie O (Außenkabine)                       4.000,00 EUR*

5.470,00 EUR*

A      Kabine Kategorie P (Außenkabine)                        4.070,00 EUR*

5.570,00 EUR*

A      Kabine Kategorie U (Außenkabine)                        4.445,00 EUR*

6.145,00 EUR*

 

A      Ausflugspaket „Höhepunkte der norwegischen Küste“

         Inkl. zusätzlichen 790 NOK / 80,00 EUR Bordguthaben                                            600,00 EUR

         Lofoter Wikingerfest am 5. Tag, Das Nordkap am 7. Tag,

         Mitternachtskonzert am 9. Tag, Inselwelt der Vesteralen am 10. Tag

 

In diesem Reisepreis sind enthalten:

Linienflug ab/bis Frankfurt nach Oslo und zurück von Bergen (Umsteigeverbindung)*

Flughafen-/Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer*

Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Scandic Oslo City in Oslo inkl. Halbpension

Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung in Oslo

Fahrt mit der Bergen-Bahn 2. Kl. Oslo-Bergen inkl. Sitzplatzreservierung

11x Übernachtung in gebuchter Kabinenkategorie an Bord

Vollpension an Bord / Kostenlos Tee/Kaffee / Kostenloses WIFI

Deutschsprachige Betreuung an Bord

Bustransfers Oslo Flughafen – Hotel / Bergen Bahnhof - Schiff / Schiff – Flughafen

Reisesicherungsschein für Pauschalreisen (Insolvenzversicherung)

Reiseunterlagen

 

*Flugpreisänderungen möglich, da Flüge erst 11 Monate vor Abreise (Oktober 2019) buchbar.

 

Nicht in diesem Reisepreis enthalten sind:

Landausflüge werden an Bord vorgestellt und können dort gebucht werden

Persönliche Ausgaben

Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke

Trinkgelder für Busfahrer, Guides, Hotel- und Schiffspersonal

Allianz Reiserücktritt-Basisschutz (Reiserücktrittskosten-Versicherung ohne

            Selbstbehalt): 4,4 % vom Reisepreis bis 65 Jahre / 6,1 % ab 66 Jahre

Allianz Real-Time Reise-Krankenschutz (Reise-Krankenversicherung inkl. Kranken-Rücktransport

ohne Selbstbehalt): für Personen bis 65 Jahre: 32 EUR pro Person

            für Personen ab 66 Jahren: 86 EUR pro Person

Allianz Reiserücktritt-Vollschutz Plus (Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch-,

            Reisekranken-Versicherung; ohne Selbstbehalt):

            5,5 % vom Reisepreis bis 65 Jahre / 7,0 % ab 66 Jahre

 

Anmeldeschluss: Montag, 07.10.2019.

 

Tarifstand:  1. Juli 19, Tarifänderungen, sowie eine Mindestteilnehmerzahl von 21 Personen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

 

Reisebedingungen/Haftpflicht: Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der BlassTravel GmbH, Erzbergerstr. 5, 78224 Singen, abweichend davon gelten die Stornierungsbedingungen der Hurtigruten GmbH.

 

Reiseleitung/Vermittlung der Reise/Anmeldungen:

Esther Dixa Studienreisen, Schwarzwaldstr. 7a, 77975 Ringsheim,

Tel. 07822/896761, Fax 07822/896763, Mail: Esther@Dixa.de

 

Weitere Details

Diese Reise ist bereits ausgebucht. Bei Interesse rufen Sie uns an. Wir erstellen eine Warteliste.

Titel

Hurtigruten

Reisedatum

31.08.2020 - 12.09.2020

Reisenummer

06/2020 - 06/2020

Reiseleitung

vorgesehene Reiseleitung: Esther & Heinrich Dixa, Ringsheim

Dokumente



« zurück zur Übersicht