Esther Dixa Studienreisen

Studienreisen mit persönlicher Note

Frankreich



Die Reise ist inzwischen ausgebucht. Wir führen aber eine Warteliste, falls ein Platz frei wird, besteht die Möglichkeit der Teilnahme.

Reiseprogramm

 


 

Reiseprogramm

 

Donnerstag, 29. August 2019

Anreise über Straßburg, Metz, Reims, Paris nach Rouen. (ca. 700 Km)

Abendessen und Übernachtung in Rouen.

 

Freitag, 30. August 2019

Am Vormittag unternehmen wir eine ausführliche Besichtigung von Rouen. In der vorbildlich restaurierten Altstadt gibt es vieles zu entdecken. Wir spazieren durch enge Pflasterstraßen und bewundern die prachtvollen Fachwerkbauten. Ein Höhepunkt ist die gotische Kathedrale Notre Dame, aber auch der sehenswerte Uhrturm mit seiner Astronomischen Uhr fasziniert.

Nachmittags führt ein Ausflug in das Seine-Tal nach Saint-Martin-de-Boscherville mit seiner romanischen Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert. Weiter geht es nach Jumièges mit großartigen Ruinen der im Jahr 654 gegründeten und 1790 zerstörten Abtei. (ca. 120 Km)

Abendessen und Übernachtung in Rouen.

 

Samstag, 31. August 2019

Heute verlassen wir verlassen Rouen und fahren zunächst nach Honfleur. Malerisch säumen schmale Häuser das alte Hafenbecken. Schon im 19. Jahrhundert erlagen die Impressionisten dem Zauber dieses Städtchens.

Durch die hügelige normannische Landschaft fahren wir dann zu den mondänen Seebädern Trouville/Deauville. Danach geht es weiter nach Caen. Bis heute bestimmt die Burg Wilhelm des Eroberers das Stadtbild. Bei einem Rundgang sehen wir unter anderem die beiden romanischen Klöster, die Wilhelm und seine Gattin Mathilde stifteten. (ca. 160 km)

Abendessen und Übernachtung in Caen.

 

Sonntag, 01. September 2019

Nach dem Frühstück fahren wir zunächst nach Bayeux, wo wir den weltberühmten Teppich mit dem Motiv der Eroberung England bewundern. Nachmittags besuchen wir ein „Wunder des christlichen Abendlandes“, den Mont-Saint-Michel (Weltkulturerbe). Wir bestaunen die kühne Architektur der berühmten Abteikirche, deren Baugeschichte von der Vorromanik bis zur Spätgotik dauerte. Gegen Abend erreichen wir Saint-Malo. (ca. 210 Km)

Abendessen und Übernachtung in Saint-Malo

 

Montag, 02. September 2019

Am Vormittag erleben wir die alte Seeräuberstadt Saint Malo und spazieren über die gewaltigen Befestigungsanlagen. Auf den Spuren von Seefahrern und Entdeckern bummeln wir durch die vom mächtigen Mauern geschützte Altstadt.

Anschließend fahren wir über Dinard, dem größten Seebad der Bretagne und entlang der „Smaragdküste“ bis zum Cap Fréhel. Unterwegs erleben wir traumhafte Küstenlandschaften an der zerklüfteten Nordküste der Bretagne. Am späten Nachmittag erreichen wir Treguier (ca. 170 km)

Abendessen und Übernachtung in Treguier

 

Dienstag, 03. September 2013

Am Vormittag unternehmen wir zunächst eine Wanderung auf dem alten Zöllnerpfad entlang der zauberhaften Küste, der „Côte de la Granit Rose“. Danach fahren wir über Morlaix nach St. Thégonnec, wo wir einen eindrucksvollen Kirchhof mit Triumphtor, das Beinhaus, den Kalvarienberg und die Kirche besichtigen. Auch in Guimiliau besuchen wir den umfriedeten Pfarrbezirk mit einem Kalvarienberg. Weiterfahrt durch die Halbinsel Crozon hindurch nach Quimper. (ca. 350 Km)

Abendessen und Übernachtung in Quimper.

 

Mittwoch, 04. September 2019

Am Vormittag unternehmen wir einen Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt von Quimper mit zahlreichen Fachwerkhäusern und der Kathedrale aus dem 13. bis 15. Jahrhundert. Die Stadt ist auch berühmt für ihre Fayencen.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie einen Bummel durch die Altstadt und die Annehmlichkeiten unseres Vier-Sterne-Hotels.

Abendessen und Übernachtung in Quimper.

 

Donnerstag, 05. September 2019

Der heutige Ausflug führt uns über Lorient zur Halbinsel Quiberon. Spektakulär und kontrastreich ist die landschaftliche Schönheit der Halbinsel, wild die Westküste bis zu den feinsandigen Stränden im Osten.

Am Nachmittag besuchen wir das große Megalithengebiet von Carnak, in dem mehrere tausend Megalithen, Menhire und Dolmen aus der Steinzeit liegen. (ca. 150 Km)

Weiterfahrt nach Vannes.

Abendessen und Übernachtung in Vannes.

 

Freitag, 06. September 2019

Heute besichtigen wir Vannes, die Hauptstadt des Morbihan. Wir spazieren durch die Altstadt und erleben die beeindruckende Architektur der mittelalterlichen Stadt. Wir bestaunen die Kathedrale Saint-Pierre, dem Symbol von der geistlichen Macht, im Zentrum der tausendjährigen Stadt.

Über die Halbinsel Guérande, berühmt wegen der dortigen Salzgärten und über La Baule, mondänes Seebad mit 7 km langen Strand, führt der heutige Tag durch das Loire-Tal nach Orleans. (ca. 450 km)

Abendessen und Übernachtung in Orleans.

 

Samstag, 07. September 2019

Heimreise über Montargis, Dijon und das Elsaß. (ca. 600 km)

 




 




 



 




 



 





 

 


 



 



 


 



 

 

Im Reisepreis von 1.375,00 € sind folgende Leistungen enthalten:

 

• Fahrt in modernen Reisebus der Firma Östreicher, Freiamt

 

• 9 Hotelübernachtungen in guten 3 bzw. 4 Sterne Hotels mit Bad oder Dusche/WC

 

• Halbpension mit 9 x Frühstück (Büffet), 9 x Abendessen

 

• Umfangreiches inkludiertes Besichtigungsprogramm gemäß Reiseverlauf inkl.

 

   Eintrittsgelder (Wert ca. 42,00 €)

 

• teilweise örtliche Reiseführungen

 

Ausführliche Reiseinformationen

 

• Einführungs- und Nachabend zur Reise

 

 

 

Nicht enthaltene Leistungen:

 

• persönliche Ausgaben

 

• Nicht erwähnte Mahlzeiten

 

• Getränke

 

• Trinkgelder

 

• Extras in den Hotels (Minibar, Telefon etc.)

 

 

 

Einzelzimmerzuschlag

 

Der Zuschlag für Einzelzimmer beträgt € 320,00.

 

(Einzelzimmer stehen nur begrenzt zur Verfügung)

 

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

 

Veranstalter der Reise, Anmeldungen und Auskünfte:

 

Esther Dixa - Studienreisen

 

D-77975 Ringsheim, Schwarzwaldstr. 7a, Tel.: 07822-896761, Fax: 07822-896763

E-Mail: Esther@Dixa.de

 

 

 

 




 




 



 







 




 



 

Preise

Weitere Details

Titel

Normandie & Bretagne

Reisedatum

29.08.2019 - 07.09.2019

Reisenummer

04/2019 - 04/2019

Reiseleitung

Die Reiseleitung und -führung wird Heinrich Dixa übernehmen, der seit mehr alls 30 Jahren fachkundig durch Frankreich führt. Ergänzend werden örtliche Stadtführer interessantes über ihre jeweilige Stadt zu erzählen haben.

Dokumente



« zurück zur Übersicht